Viagra Bestellen die jüngste Entscheidung stellen zu stehen Die erheblichen Risiken die

Re: Alle Kohle Bedenken adressiert: Port, 26. August.

Ich war bestürzt, aber nicht überrascht, über die Entscheidung von Port Metro Vancouver zu lesen, die Erweiterung des Docks von Surrey Fraser letzte Woche zu genehmigen.

Viagra Bestellen

Ich bleibe zuversichtlich, dass Fraser Health und / oder die Kommunalverwaltungen des Lower Mainland, die die große Mehrheit der betroffenen Einwohner repräsentieren, die keine Kohleexportexpansion wünschen, dafür sorgen werden, dass dies nie geschieht.

Ich möchte https://www.xn--viagragnstig-jlb.de jedoch einen Mythos zerstreuen.

Ich weiß nicht, wie oft ich Kommentare gelesen habe, die behaupten, dass täglich 20 oder mehr Züge durch Crescent Beach und White Rock fahren. Ich bin im Ruhestand, ich bin die ganze Zeit hier und ich lebe etwa 50 Meter von der Bahnlinie entfernt.

Bis etwa Ende Juni gab es durchschnittlich 14 bis 15 Züge pro Tag, davon vier Amtrak-Personenzüge. Aus irgendeinem Grund ist seitdem die Anzahl der Züge auf etwa 10 pro Tag gesunken. Ich weiß nicht, welchen Vorteil diejenigen, die sich gegen eine Zunahme des Schienenverkehrs aussprechen, denken, dass sie gewinnen, indem sie die Zahlen übertreiben.

Abgesehen davon möchte ich meine Wut über die unnötig langen und normalerweise überflüssigen Triebwerkssignale ausdrücken, die wir in Crescent Beach ertragen müssen.

Die Vorschriften des Transport Canada legen fest, dass das Signal zwei lange Töne gefolgt von einem kurzen und dann einem letzten langen Ton sein soll. Die Vorschriften gehen davon aus, dass die Signale ‚getrennt sein sollten, wobei Intensität und Dauer proportional zur Entfernung sein sollten, die das Signal übertragen werden soll. Unnötiger Gebrauch der Pfeife ist verboten.‘

Und das: Viagra Kaufen Nachnahme
‚Züge, die 44 mp / h überschreiten, müssen ein Pfeifsignal 1/4 Meile vor der Überfahrt ertönen lassen, verlängert oder wiederholt werden, bis die Überfahrt vollständig besetzt ist‘ und eine ‚Pfeife‘ wird 1/4 Meile vor jedem stehen öffentliche Kreuzung, wo erforderlich. ‚

Eine solche Pfeife existiert für Züge in Richtung Süden, gegenüber unserem Haus an der Bahnlinie.

Leider für diejenigen von uns, die in https://en.wikipedia.org/wiki/Sildenafil der Nähe der Spuren leben, ist die Dauer der langen Explosionen nicht durch Regulierung definiert. Die meisten Betreiber sind jedoch vernünftig und die langen Explosionen dauern etwa zwei Sekunden. Aber es gibt mindestens einen BNSF-Zugführer, der durch Crescent Beach kommt und sich bei jeder langen Sprengung mindestens fünf Sekunden auf das Horn stützt. Dies geschieht oft spät in der Nacht und weckt alle innerhalb einer halben Meile von der Strecke.

BCNU, die über 40.000 lizenzierte und regulierte Krankenschwestern in der gesamten Provinz vertritt, hat ernste Besorgnis über die alarmierenden Gesundheitsrisiken im Zusammenhang mit Kohlestaub geäußert und die Anträge von leitenden medizinischen Gesundheitsbeamten auf dem Unteren Festland auf eine eingehendere Beurteilung des Problems unterstützt Kohletransferanlage entlang des Fraser River. Wir haben auch unsere Bedenken hinsichtlich der Auswirkungen eines Projekts dieser Größenordnung auf unsere fragile Küstenumgebung deutlich gemacht.

Wir sind stolz darauf, mit einer Reihe von Gesundheitsexperten, darunter Ärzten und vielen anderen, die sich entschieden gegen die jüngste Entscheidung stellen, zu stehen.

Die erheblichen Risiken, die mit dem Transport von Rohstoffen in dicht besiedelten Regionen verbunden sind, sind gut dokumentiert.

Wie kann die Entscheidung von Port Metro Vancouver unerwartet sein, wenn sie gehorsam dem Diktat Viagra Bestellen
von Premierminister Stephen Harper und seiner Firma in Ottawa gehorchen?

Die Geringschätzung, die PMV der Öffentlichkeit gezeigt hat, die Viagra Kaufen Mit Rezept
davon betroffen sein wird, ist unglaublich. Eher ironisch, dass diese Travestie zur gleichen Zeit genehmigt wird, wurde einem anderen Hafen in Oregon eine Erlaubnis https://www.xn--viagragnstig-jlb.de verweigert, Kohle zu versenden.